Newsletter | Kontakt | Presse 
English | 中文

Verpackungsindustrie

Verpackungshersteller müssen schnell auf kundenspezifische Anforderungen reagieren können. Durch optimal integrierte Prozesse können sie diesen gerecht werden.

Als Zulieferer produzierender Unternehmen ist die Verpackungsindustrie vielen unterschiedlichen Einflüssen ausgesetzt. Charakteristisch sind eine kundenspezifische Fertigung sowie hoher Preis- und Kostendruck. Verpackungshersteller müssen somit flexibel und oft sehr kurzfristig auf Kundenwünsche reagieren können.

Die Hersteller befinden sich dann in einem Spannungsfeld zwischen den Lieferzeitanforderungen ihrer Kunden auf der einen Seite und den häufig sehr langen Lieferzeiten für Rohstoffe auf der anderen Seite. Zunehmende Internationalisierung beeinflusst diese Branche ebenso wie der Wunsch nach nachhaltigen und innovativen Lösungen.

4flow unterstützt Verpackungshersteller bei der Einführung integrierter Prozesse

In diesem Umfeld ist es wichtig, die Wertschöpfungskette ganzheitlich zu optimieren – vom Kunden bis zum Lieferanten. Dazu gehören definitiv die Auftragsabwicklung, die Produktion, der Einkauf und die Logistik.

Startpunkt für eine Optimierung ist eine stringente am Kunden ausgerichtete Segmentierung der Supply Chain. Auf der Basis können dann durchgängige Konzepte für die wettbewerbsfähigsten Supply Chains erstellt und umgesetzt werden.

Schlüsselthemen für Verpackungshersteller sind hierbei zum einen eine optimierte Verzahnung von Planung, Auftragsabwicklung, Produktion und Beschaffung. Zum anderen ist es für viele Unternehmen dringend notwendig, die Durchlaufzeiten zu verkürzen und zusammen mit ihren Lieferanten flexiblere Lieferketten umzusetzen.

4flow unterstützt Verpackungshersteller in allen Themen zur Optimierung der Wertschöpfungskette.

Referenzen

  • Constantia Flexibles                                         
  • Constantia Teich
  • Danapak Flexibles
  • Mondi
  • Schoeller Allibert
  • SIG Combibloc

Nach oben