Newsletter | Kontakt | Presse 
English | 中文

Zulieferer

Bei Zulieferern ist der Leistungs- und Kostendruck am größten. In der Logistik liegen echte Chancen.

Durch die Internationalisierung der Automobilindustrie wächst der Druck auf die Zulieferindustrie, global tätig zu sein. In der Konsequenz werden die Wertschöpfungsketten länger, Netzwerke komplexer und Prozesse und Strukturen intransparenter. Die Folge sind hohe Logistikkosten und oftmals ineffektive Prozesse.

Durch die enge Abhängigkeit haben weitere Herausforderungen der Fahrzeughersteller direkte Auswirkungen auf die Zulieferer. Dazu zählen eine steigende Produktvielfalt und zunehmende Modularisierung. Aufgrund von Marktveränderungen werden häufig kurzfristig stark schwankende Mengen abgefragt. Dies verlangt variable Kapazitäten. Die Ungleichgewichte in den Wirtschaftsregionen und die Auswirkungen der Wirtschaftskrise in Europa verstärken dies und verursachen zudem erhöhten Kostendruck.

Um den Anforderungen an Globalität, Flexibilität und Effizienz gerecht zu werden, müssen Zulieferer die Potenziale in Logistik, Netzwerken und Supply Chain erkennen und nutzen.

4flow verfügt über Logistikexpertise auf allen Stufen der Automotive-Supply-Chain

Seit über zehn Jahren optimiert 4flow die Logistik von Tier-One- und Tier-Two-Lieferanten sowie von Fahrzeugherstellern. Dabei verfügt 4flow über das nötige Know-how, um Prozesse ganzheitlich zu optimieren. Im Bereich Transport und Netzwerk unterstützt 4flow beispielweise mit Beratungsleistungen, Software sowie als Outsourcing-Partner. Die Themen reichen dabei von der Planung und Optimierung der Netzwerkstruktur über die Bewertung von Produktionsstandortszenarien bis hin zur Optimierung von Ersatzteilnetzwerken. Als kompetenter Outsourcing-Partner übernimmt 4flow auch dauerhaft das Transportmanagement und globale Supply-Chain-Management-Prozesse.

Für die Planung neuer Werkstandorte oder die Optimierung von Prozessen nach Lean-Logistics-Prinzipien sind die Branchen-Experten von 4flow erfahrene Ansprechpartner. Mit den 4flow-Softwareprodukten für die Automobilindustrie können Zulieferer zudem nachhaltig Kosteneinsparungen und standardisierte Prozesse realisieren.

Für Kunden aus der Zulieferer-Branche erreicht 4flow eine signifikante Reduzierung der gesamten Supply-Chain-Kosten. Weitere typische Ergebnisse sind zudem die Implementierung von robusten Netzwerkstrukturen, die Volumenschwankungen erlauben sowie eine Steigerung der Produktivität durch intelligente Logistikprozesse.

Referenzen (Auswahl)

  • Adient
  • Autoneum
  • Benteler
  • Blaupunkt
  • BorgWarner Turbo Systems                           
  • Bosch
  • Brose
  • Continental
  • Delphi
  • Dräxlmaier
  • Eberspächer
  • Faurecia
  • Frauenthal 
  • GRAMMER
  • HELLA
  • Hörmann Automotive Penzberg
  • Hymer-Leichtmetallbau
  • Inalfa Roof Systems
  • Johnson Controls
  • Knorr-Bremse
  • Lear
  • Magna
  • MANN+HUMMEL
  • ThyssenKrupp
  • Yanfeng Automotive Interiors

„Die Optimierung des Netzwerks, die Implementierung der neuen Prozesse sowie Inbound- und Outbound-Routen in nur sechs Monaten ist Benchmark. Gemeinsam mit 4flow haben wir es geschafft und profitieren von den Erfahrungen des Projekts. Unsere gesetzten Sparziele haben wir bereits erreicht. Jetzt gilt es, den Erfolg fortzusetzen.“
Christine Mezger-Behan, Projektverantwortliche für die weltweite Implementierung von Transportmanagement-Centern
Bosch

„Mit 4flow management erzielen wir signifikante Verbesserungen in der Transparenz unseres Beschaffungsnetzwerkes, eine Erhöhung der Dienstleisterqualität sowie eine nachhaltige Reduzierung der Logistikkosten.“
Oliver Karlein, Projektleiter Zentrale Logistik
Brose

„Mit der Unterstützung von 4flow wird das Lear-Transportnetzwerk nun ganzheitlich und kontinuierlich gesteuert. In der Konsequenz werden heute über 50 Werke mit ca.1.800 Lieferbeziehungen und rund 25 Spediteuren kontinuierlich optimiert.“
Dennis Henning, Head of Logistics Europe & Africa and Global Head Materials Management Center of Excellence 
Lear

„Wir sind überzeugt davon, dass die Leistungen von 4flow ein substanzieller Beitrag für uns sind.“
Attila Biro, Vice President Purchasing
Knorr-Bremse

Nach oben