Newsletter | Kontakt | Presse 
English | 中文

Lean Logistics

Die innovativen Lean-Logistics-Lösungen von 4flow consulting senken nachhaltig Kosten und führen zu standardisierten Logistikprozessen.

Starke Volumen- oder Stückzahlsteigerungen, eine signifikante Steigerung der Variantenvielfalt, aber auch historisch gewachsene Prozesse und Infrastrukturen, die den aktuellen Anforderungen nicht mehr genügen, machen für Unternehmen neue effiziente Logistikkonzepte notwendig.

Die Schnelllebigkeit wird in Zukunft nicht abnehmen, ein hoher Investitionsgrad wird dabei immer seltener. Lösungen müssen daher flexibel für Änderungen sein. Für viele Unternehmen ist das Bestreben nach flussbasierter Logistik eine logische Konsequenz.

Verschwendung im klassischen Sinne ist heute immer noch in den meisten Unternehmen, gerade über Funktionsbereichsgrenzen hinweg anzutreffen. Die Umsetzung von Lean-Prinzipien in der Produktion, die neue Anforderungen an die Logistik definieren, ist oft auch der Anstoß für ein Lean-Logistics-Projekt. Gerade bei der Verknüpfung dieser beiden Disziplinen ist es unbedingt notwendig, dass eine saubere Methodik zur Bewertung des Gesamteinflusses von neuen Konzepten auf die Kosten zur Verfügung steht.

Nutzen Lean Logistics

Mit dem Lean-Logistics-Ansatz realisiert 4flow consulting gesamtkostenoptimale, messbare und skalierbare Prozesse in der Logistik. Die Erfahrung zeigt, dass die Logistikkosten nachhaltig gesenkt werden können, oftmals sogar im zweistelligen Prozentbereich. Weitere mögliche Ergebnisse sind:

  • Maßgebliche Reduzierung der Logistikflächen
  • Verringerung der Bestände
  • Eliminierung von Stillstands- und Wartezeiten in der Logistik
  • Rückgang von Logistik-induzierten Stillstandszeiten in der Produktion
  • Erhöhung der Warenverfügbarkeit
  • Einsparung von Logistikpersonal

4flow-Lösungsansatz

Der Lean-Logistics-Ansatz von 4flow consulting ermöglicht ein Aufbrechen der alten Strukturen. Schlanke und standardisierte Logistikprozesse werden im Unternehmen etabliert und die Logistikkosten nachhaltig gesenkt. Der erprobte 4flow-Lean-Management-Ansatz sieht die integrierte Betrachtung von Logistik und Produktion vor. Herstellungsprozesse lassen sich so ganzheitlich optimieren.

Die Umsetzung von Lean Logistics nach dem 4flow-Ansatz beginnt damit, den Status quo transparent zu machen. Hierbei kommen erprobte Methoden aus dem 4flow-Repertoire zum Einsatz, wie zum Beispiel Prozessmodell, Wertstromanalyse, Kostenanalyse, Schwachstellenanalyse, Reifegradmodell, Ursache-Wirkungs-Analyse oder Rahmenparameteranalyse. 

Mit den 4flow-Lean-Logistics-Prinzipien werden die internen Materialflussprozesse schlanker und flexibler.
Mit den 4flow-Lean-Logistics-Prinzipien werden die internen Materialflussprozesse schlanker und flexibler.

Anschließend werden auf Basis der 4flow-Lean-Logistics-Prinzipien neue Standardprozesse entwickelt und Layoutalternativen gestaltet. Nach erfolgreicher Pilotierung werden die Standardprozesse ausgerollt und in der Organisation verankert.

Der 4flow-Anspruch ist es, innovative Logistikprozesse entsprechend der Kundenanforderungen zu gestalten. Dabei nutzt 4flow ausgewählte, in vielfältigen Projekten erprobte Lean-Logistics-Bausteine und realisiert so individuelle Lösungen bei hoher Standardisierung.

4flow consulting unterstützt auch den Change-Prozess im Unternehmen als aktiver Partner und setzt so Ergebnisse in die Realität um.

Nach oben