Unternehmen überprüfen regelmäßig ihre Dienstleister anhand von Ausschreibungen. Viele Unternehmen verzichten jedoch darauf, ihre Ausschreibung an den aktuellen Anforderungen eines globalen Transportnetzwerkes oder ihrer internen Materialflüsse auszurichten. Es lohnt sich, die Frage nach optimalen Prozessen und Logistikkosten innerhalb der eigenen Strukturen zu stellen.

Die aktuellen Logistikdienstleister müssen ihren Service in der richtigen Qualität und zu wettbewerbsfähigen Preisen an den aktuellen Anforderungen orientieren. Die Wahl der richtigen Partner erfordert detailliertes Branchen-Know-how, den Einsatz geeigneter Instrumente sowie Erfahrungen in der Verhandlung und Vertragsgestaltung.

4flow führt Ausschreibungsprojekte basierend auf Branchen- und Prozess-Expertise durch

4flow wählt für Unternehmen die richtigen Dienstleister aus und behält dabei sowohl die Anforderungen als auch abgestimmte Vergabekriterien fest im Blick.

Durch Neuausschreibung von Logistikdienstleistungen erzielt 4flow nachhaltige Erfolge:

  • Kostensenkungen um bis zu 20 Prozent
  • Leistungsverbesserungen, beispielsweise durch die Erhöhung des Kundenservicegrades, der Lieferfähigkeit und der Auskunftsbereitschaft
  • Optimale Anreize für Logistikdienstleister durch leistungsorientierte Vergütungsstrukturen
  • Vollkommene Transparenz bezüglich resultierender Kosten je Dienstleister und Vergabeumfang
  • Schnelle Vergabeentscheidungen und optimierte Verhandlungsrunden

Mithilfe eines RFQ-Moduls für Transportausschreibungen in 4flow vista® begleitet 4flow die Analysephase während der Verhandlungsrunden. Damit können unter anderem Vergabeszenarien simuliert sowie die daraus resultierenden Gesamtkosten verglichen werden.

4flow unterstützt alle Arten der Vergabe von logistischen Dienstleistungen.

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Jetzt kontaktieren