Hohe Lagerbestände binden Kapital und erhöhen die Prozesskosten. Um die geeigneten Potenzialbereiche zur Bestandsreduzierung zu identifizieren, ist eine Analyse der Planungs- und Steuerungsprozesse sowie der Bestände, Verbräuche und Durchlaufzeiten eine Voraussetzung.

Der Transitbestand rückt bei interkontinentalen Supply Chains stärker in den Fokus. Häufiger Modalwechsel, Konsolidierung von Gütern, Zollabwicklungen und prozessuale Restriktionen führen zu intransparenten, ungeplanten und langen Durchlaufzeiten. Diese reduzieren die Reaktionszeit und erhöhen den Sicherheitsbestand auf interkontinentalen Supply Chains, wenn die Warenverfügbarkeit nicht in Mitleidenschaft gezogen werden soll. Volatile oder schlecht vorhersehbare Bedarfe verstärken dies noch.

4flow kennt die Stellhebel zur Bestandsoptimierung in globalen Supply Chains

Die Wahl des Transportmittels ist entscheidend, um Durchlaufzeit und Transitbestand zu reduzieren. Der interkontinentale Seetransport erzeugt in der Regel die geringsten Transportkosten. Neben der Luftfracht kann der Bahntransport als mögliche Alternative betrachtet werden. Das Gesamtminimum an Bestands- und Transportkosten kann in der Regel durch den richtigen Mix von mindestens zwei Transportmodi erreicht werden. 

Ein häufig ungenutztes Potenzial zur Reduzierung der Transitbestände liegt in der Verkürzung der tatsächlich realisierten Transportdauer und die Nutzung multimodaler Transportketten. Die Analyse der Durchlaufzeiten je Abwicklungsschritt legt Schwachstellen offen und ermöglicht die zielgerichtete Optimierung. 4flow minimiert die Transportdauer beispielsweise durch eine geschickte Wahl der Transportroute.

Typische Ergebnisse, die 4flow in Projekten der Bestandsoptimierung erreicht sind:

  • Bilanzwirksame Reduzierung der Bestände um bis zu 40 Prozent
  • Reduzierung der Durchlaufzeiten um bis zu 30 Prozent
  • Transparenz über Ursache-Wirkungszusammenhänge in den Ist-Beständen
  • Implementierung nachhaltiger Prozesse zur Vermeidung von Obsoletbeständen
  • Erhöhung der Materialverfügbarkeit auf über 95 Prozent
  • Erreichung von Quick-Wins bereits während der Projektlaufzeit

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Jetzt kontaktieren