Durch sich verändernde Kunden- und Produktgruppen sowie neue Vertriebskanäle wächst der Bedarf nach einer flexiblen und anpassungsfähigen Logistik. Dem gegenüber stehen oft historisch gewachsene Logistikstrukturen und -systeme, welche die neuen Anforderungen nicht effizient und kostenoptimal abdecken können. Neben der Optimierung der Materialflusskonzepte ist insbesondere der Einsatz der richtigen Lagerverwaltungs- und Steuerungssoftware von entscheidender Wichtigkeit. So lässt sich dem geänderten Anforderungsspektrum gerecht werden und auch zukünftige Anforderungen können in die bestehende Logistik-IT- und Prozesslandschaft eingebunden werden.

Der 4flow-Ansatz bietet eine unternehmensspezifische Auswahl und stabile Implementierung des Lagerverwaltungs- und Steuerungssystems

Bei der Auswahl eines zukunftsweisenden Systems sollten nicht nur die Funktionalitäten an sich bewertet, sondern auch dessen bestmögliche Integration in die gesamte IT-Landschaft berücksichtigt werden. Hierzu zählt auch die Anbindung und Integration erweiterter Funktionalitäten wie Produktions-, Bestands- oder Transportmanagement-Lösungen.

4flow unterstützt Kunden durch einen bewährten Ansatz zur Auswahl von IT-Systemen, um genau diesen Anforderungen gerecht zu werden. Kunden profitieren von folgenden Vorteilen:

  • Berücksichtigung der unternehmensspezifischen Prozessanforderungen und IT-Architektur bei der Systemspezifikation
  • Einbringung von Best-of-Breed-Lagerverwaltungs- und Steuerungslösungen im Auswahlprozess
  • Nachhaltige Auswahl der geeigneten Systemlösung auf Basis einer ganzheitlichen Bewertung der Anbieter
  • Fristgerechte und stabile Einführung der Lagerverwaltungs- und Steuerungssoftware
  • Investitionssicherheit durch umfangreiche Tests und Pilotierung

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Jetzt kontaktieren