Historisch gewachsene Distributionsstrukturen, die in den letzten Jahren nicht grundlegend optimiert wurden, können den aktuellen Anforderungen oft nicht mehr gerecht werden. Eine erhöhte Sortimentsvielfalt bei immer kürzeren Produktlebenszyklen verlangt nach schneller Reaktionsfähigkeit der Supply Chain. Durch ein verändertes Konsumentenverhalten, gestiegene Serviceanforderungen und neue Distributionskanäle werden Distributionsprozesse zudem komplexer.

Die Distributionskosten machen einen signifikanten Anteil der Gesamtkosten aus und sind somit ein relevanter Ansatzpunkt für die Reduzierung der Supply-Chain-Kosten und eine Erhöhung der Leistungsfähigkeit. Realisiert wird dies durch eine ganzheitliche und gegebenenfalls kontinuierliche Optimierung der Distributionsstrukturen unter Einbeziehung aller relevanten Faktoren wie Transport, Handling und Bestand.

Ganzheitliche Kostenreduzierung und verbesserte Leistung

4flow erreicht für Kunden durch gezielte Maßnahmen eine ganzheitliche Reduzierung der Distributionskosten und eine Verbesserung der Leistung.

Daraus folgende Ergebnisse sind:

  • Reduzierung der Transportkosten
  • Erhöhung der Liefer-Performance gegenüber Kunden
  • Fähigkeit zur Multi-Channel-Belieferung
  • Zunahme der Reaktionsfähigkeit des Distributionsnetzwerkes
  • Steigerung der Warenverfügbarkeit für Kunden
  • Bestandsoptimierung in der gesamten Distributionskette

Wesentlich für die Optimierung der Distributionsstruktur sind eine funktionsübergreifende Ermittlung der zukünftigen Rahmenparameter und der Aufbau der Planungsgrundlagen. Serviceanforderungen, Mengenentwicklungen und Netzwerkdaten liegen hierbei im Fokus. Mithilfe der Software 4flow vista® werden verschiedene Szenarien modelliert, analysiert und verglichen.

Ein einstufiges Distributionssystem als mögliche Strukturalternative zum klassischen Regionallager-Ansatz kann bis zu 30 Prozent Kosten sparenEin einstufiges Distributionssystem als mögliche Strukturalternative zum klassischen Regionallager-Ansatz kann bis zu 30 Prozent Kosten sparen
Ein einstufiges Distributionssystem als mögliche Strukturalternative zum klassischen Regionallager-Ansatz kann bis zu 30 Prozent Kosten sparen

Eine ganzheitliche Business-Case-Kalkulation bildet die Grundlage für die abschließende Handlungsempfehlung. 4flow begleitet auch die Umsetzung der geplanten Maßnahmen und steuert im Rahmen der 4PL-Services komplexe Distributionsnetzwerke aus einer Hand.

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Jetzt kontaktieren