Media

News

Hier finden Sie eine Übersicht aller News.

Dr. Tanja Wielgoß verstärkt den Aufsichtsrat von 4flow

Agile Spitzen-Managerin für globale Zukunftsgestaltung von 4flow

Am 26. September 2022 wurde Dr. Tanja Wielgoß zur neuen Aufsichtsrätin von 4flow berufen. Die 50-jährige Top-Managerin übernimmt von Dr. Hans-Robert Greim, der seine Funktion zehn Jahre innehatte. Sie komplettiert ab sofort das 4flow-Aufsichtsrats-Trio neben dem Vorsitzenden Dr. Stefan Wolff und Christian Berner.

„Wir danken Herrn Dr. Greim für seine große Unterstützung über diesen langen Zeitraum und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute,“ betont Dr. Stefan Wolff die Bedeutung der engen Zusammenarbeit.

Mit Dr. Tanja Wielgoß begrüßt 4flow den Prototyp einer agilen Managerin und Beraterin in den eigenen Reihen. Nach Stationen als Geschäftsführerin des Bundesverbandes der Deutschen Fluggesellschaften (BDF) und als Partnerin und Gesellschafterin der global tätigen Strategieberatung Kearney, wo sie vor allem die Effizienzsteigerung in den Bereichen Transport, Logistik und Infrastruktur verantwortete, brachte Dr. Tanja Wielgoß als Vorstandsvorsitzende die Berliner Stadtreinigung (BSR) auf Wachstumskurs. Ab 2019 bis Sommer 2022 modernisierte sie als Vorstandsvorsitzende erfolgreich das operative Geschäft der Vattenfall Wärme in Deutschland. Sie forcierte dort maßgeblich die strategische Ausrichtung zur Klimaneutralität in 2040. Dr. Tanja Wielgoß hat zahlreiche Beirats- und Aufsichtsratsmandate inne und sorgt unter anderem im Kuratorium der TU Berlin für den engen Austausch von Wissenschaft und Wirtschaft.

Bei 4flow ist man überzeugt, mit dem Neuzugang im Aufsichtsrat hervorragend aufgestellt zu sein: „Tanja Wielgoß verfügt als agile und international ausgerichtete Managerin und Beraterin über enorme Fähigkeiten und einen riesigen Erfahrungsschatz in den unterschiedlichsten Branchen“, kommentiert Dr. Stefan Wolff. „Mit großem Respekt habe ich verfolgt, wie sie zuletzt die Vattenfall Wärme AG erfolgreich zum smarten Systemanbieter mit dem Fokus auf Klimaneutralität weiterentwickelt hat. Sie ist unsere absolute Wunschkandidatin, um die Zukunft von 4flow weiter erfolgreich zu gestalten.“