4flow vista®

Standardsoftware bietet Schnittstellen zu ERP-Systemen

4flow vista® ist als Ergänzung zur Planung und Optimierung für Enterprise-Resource-Planning(ERP)-Systeme verfügbar. Neu verfügbare Schnittstellen sorgen dafür, dass die Standardsoftware künftig auch als Add-on verwendet werden kann. Dies gilt für ERP-Systeme wie SAP S/4HANA®.

Neben der neuen Variante als Add-on zu ERP-Systemen ist die Standardsoftware zur Logistik- und Transportplanung 4flow vista® weiterhin als Stand-alone-Lösung sowie als hochintegriertes Transportmanagement-System (iTMS) zusammen mit unserem langjährigen Cloud-TMS-Partner inet-logistics GmbH verfügbar. Ein so großes Spektrum an Einsatzmöglichkeiten im Bereich Transportplanung und -optimierung hat nur 4flow vista®. Damit ist die Standardsoftware deutlich flexibler als alle vergleichbaren Produkte auf dem Markt. Der Einsatzbereich reicht von der strategischen Netzwerkplanung bis zur täglichen Optimierung der Transporte in einem System.

„Transportnetzwerke und -bedarfe sind heute deutlich volatiler als noch vor wenigen Jahren. Wer bei der Steuerung seiner Supply Chain auf eine Lösung setzt, die das rasche Umschalten zwischen strategischer, taktischer und operativer Planung ermöglicht, statt auf ein starres Transportnetzwerk, der ist deutlich im Vorteil“, so Dr. Stefan Wolff, CEO von 4flow.

Weitere ausführliche Informationen zu 4flow vista® finden Sie hier. 4flow präsentiert diese Neuerung auch auf der transport logistic in München, vom 4. bis 7. Juni 2019, am Stand 306 in der Halle B5.