Unternehmen

Partner und Verbände

4flow arbeitet in einem leistungsfähigen Netzwerk exzellenter Partner und engagiert sich in Vereinigungen, Verbänden und Initiativen als aktives Mitglied.

4flow glaubt an die Kraft von Teamwork und ist überzeugt, dass eins plus eins mehr als zwei sein kann, wenn Menschen offen zusammenarbeiten und ihr Wissen teilen. Deshalb pflegen wir viele langjährige Partnerschaften und wirken in zahlreichen Verbänden und Initiativen aktiv mit.

Partner

Alpega ist ein führendes globales Logistik-Software-Unternehmen, das modulare Lösungen anbietet, die alle Transportbedürfnisse abdecken. Durch die Zusammenführung der besten Produkte und Marken im Bereich der Transport-Software hat die Alpega-Gruppe die einzige End-to-End-Software-Suite der Transportbranche geschaffen. Alpega TMS ermöglicht es Transportfachleuten, den Logistik- und Supply-Chain-Prozess zu verwalten, indem es Transparenz über die ein- und ausgehenden Logistikströme bietet und Verlader mit LKW-Fahrern und Logistikanbietern nahtlos verbindet. Es verwandelt globale und lokale Supply Chains in kollaborative Ökosysteme und bringt alle beteiligten Parteien zusammen. Die mehr als 100.000 Anwender von Alpega TMS nutzen ein Netzwerk von mehr als 80.000 Spediteuren und 5.000 Versandstandorten, um mehr als 30 Millionen Transportaufträge pro Jahr abzuwickeln. Das modulare, durchgängige TMS vereint mehr als 30 Jahre Erfahrung von inet und Transwide.

Bosch Global Software Technologies, ein integraler Bestandteil der Bosch-Gruppe, ist ein globaler Anbieter von Engineering- und IT-Dienstleistungen. SDS deckt die Bereiche Connected Enterprise, Connected Products und Connected Healthcare ab. Geleitet von einem stark kundenorientierten Ansatz ist SDS für die Durchführung großer und strategischer Projekte im Bereich Software und digitale Dienstleistungen für die Bosch-Gruppe verantwortlich.

Kinaxis ist das führende Unternehmen für Cloud-basierte Supply-Chain-Softwarelösungen. Mit seiner RapidResponse®-Plattform mit ihrer einzigartigen Concurrent Planning Engine unterstützt Kinaxis Unternehmen mit komplexen Distributions-, Fertigungs- und Beschaffungsnetzwerken bei der Optimierung ihrer Geschäftsprozesse und Supply Chains. Das 1984 gegründete kanadische Unternehmen verfügt über ein weltweites Netz an Niederlassungen sowie eine Vielzahl globaler Kunden aus Branchen wie Automobilindustrie, Prozessindustrie und Chemie, Konsumgüter, Hightech sowie Life Sciences und Pharma.

4flow hat in der Supply Chain Planung und Logistik in Deutschland nun den Partnerstatus “SAP Recognized Expertise” inne. Mit diesem Status wird die Kompetenz in bestimmten Bereichen und Branchen anerkannt. Unternehmen müssen über geschulte und zertifizierte Mitarbeiter mit erfolgreicher Projekterfahrung im jeweiligen Schwerpunktbereich oder der Branche verfügen. Zugleich müssen die Mitarbeiter die Absicht haben, ihre SAP Practice weiter auszubauen.

Shippeo, der europäische Marktführer im Bereich der Supply-Chain-Transparenz, ermöglicht marktführenden Unternehmen den sofortigen Zugriff auf vorausschauende und Echtzeit-Informationen jeder Lieferung. Ein maschinell lernender ETA-Algorithmus berechnet präzise Ankunftszeiten, so dass Unternehmen Probleme schnell erkennen, Kunden proaktiv informieren und Ausnahmen effizient managen können. Gegründet im Jahr 2014, trackt Shippeo heute europaweit mehr als 5 Millionen Sendungen pro Jahr für führende Unternehmen wie Schneider Electric, Carrefour, Eckes-Granini, Faurecia und Saint-Gobain und verbindet diese mit Transporteuren in 62 Ländern.

Verbände und Initiativen

Kai Althoff, CEO von 4flow ist in den Beirat der Bundesvereinigung Logistik (BVL) berufen worden. Zudem ist Andreas Mager, Partner bei 4flow, Mitglied des Förderbeirates. Die BVL ist ein offenes Netzwerk von Menschen, die aktiv für ein effizientes Miteinander in der globalisierten Wirtschaft eintreten. Ihr Kernziel ist es, die Bedeutung von Supply Chain Management und Logistik zu vermitteln - sowie deren Anwendung und Entwicklung voranzubringen.

4flow ist Mitglied der Bundesvereinigung Logistik (BVL) Österreich. Das größte Branchennetzwerk Österreichs ist aus dem Institut für Angewandte Logistik hervorgegangen, wurde 1992 gegründet und leistet einen aktiven Beitrag zur Weiterentwicklung und praxisbezogenen Anwendung der Logistik, indem es einen interdisziplinären Erfahrungsaustausch zwischen Praxis und Wissenschaft fördert.

Dr. Stefan Wolff ist Gründungsmitglied des Roundtable Germany des Council of Logistics Management (CLM). Seit Januar 2005 nennt sich diese Organisation Council of Supply Chain Management Professionals (CSCMP). Der CSCMP ist ein weltweit agierender Berufsverband für Supply Chain Manager mit dem Ziel, die Forschung und das Wissen über Supply Chain Management (SCM) international zu verbessern und zu verbreiten. Dafür organisiert er neben einer jährlichen globalen Konferenz an wechselnden Orten zahlreiche weitere Veranstaltungen und ermöglicht seinen Mitgliedern den leichten Zugang zu Wissen über Logistik und SCM.

Efficient Consumer Response (ECR) Europe ist eine Initiative zur Zusammenarbeit zwischen Produzenten, Händlern, Dienstleistern und Industrieverbänden in der Branche Konsumgüter und Handel. Sie ist nicht gewinnorientiert und bietet eine neutrale Plattform für die Entwicklung und den Austausch von Best Practices.

4flow ist Mitglied in der German Chamber of Commerce in China. Die Organisation vertritt deutsche Unternehmen, die in China Geschäfte machen, bietet aktuelle Marktinformationen, praktische Beratung und eine Plattform für die deutsch-chinesische Wirtschaft. Die German Chamber of Commerce in China wurde 1999 gegründet und hat derzeit mehr als 2.300 Mitglieder auf dem chinesischen Festland.

4flow ist Mitglied des Global Supply Chain Council (GSCC), der führenden Berufsorganisation Asiens für eine schnell wachsende Gemeinschaft von mehr als 250.000 Führungskräften. Der GSCC richtet sich an Hersteller, Einzelhändler und Markeninhaber und unterstützt sie mit Wissen und Networking im Bereich Supply Chain Management, Logistik und Beschaffung.

GS1 Germany unterstützt Unternehmen aller Branchen bei der Optimierung und Implementierung von ganzheitlichen Prozessen. Dafür entwickelt GS1 Germany offene, branchenübergreifende und weltweit gültige Kommunikations- und Prozess-Standards. Durch praxisorientierte Trainings und Fachveranstaltungen sichert das Unternehmen zudem den Know-how-Transfer zwischen allen Marktteilnehmern.

4flow ist Mitglied der International Association for SAP Partners e.V. (IA4SP), der 2007 gegründeten Netzwerk- und Informationsplattform für Unternehmen im SAP-Umfeld, die mit dem Fokus „Inform – Connect – Support“ ihre Mitglieder gezielt bei der nachhaltigen Weiterentwicklung ihres Business unterstützt.