Branchen & Referenzen

Fahrzeughersteller

Die Logistik ist heute eines der wichtigsten Optimierungsfelder für Fahrzeughersteller. 

Die Fahrzeugindustrie ist eine der bedeutendsten Branchen der europäischen Wirtschaft. Hersteller müssen sich seit einiger Zeit jedoch mit erschwerten Bedingungen auseinandersetzen. Neben nach wie vor steigendem Kostendruck und wachsendem internationalen Wettbewerb sorgen aktuelle politische und gesellschaftliche Veränderungen für eine verstärkte Nachfrage nach alternativen Antrieben. Dadurch wird sich die Wertschöpfung verändern und logistische Netzwerke müssen adaptiert werden.

Um möglichst viele Märkte zu erschließen, produzieren Fahrzeughersteller seit Jahren global. Die stark steigende Anzahl an Varianten und Modellreihen sowie parallel einzuführende alternative Antriebe beeinflussen die Wertschöpfung der Fahrzeughersteller zunehmend. Hohe Volumenschwankungen sind zum Alltag geworden, denn der Absatz lässt sich immer schwerer prognostizieren. Da Hersteller immer häufiger viele Modellreihen an einem Standort produzieren, steigen die Anforderungen an flexible Prozesse und Strukturen enorm.

Logistikprozesse und Warenströme müssen somit einer neuen Dimension an Flexibilität gerecht werden. Das erfordert neue Logistikkonzepte und ein aktives Management der Outbound- und Inbound-Ströme.

4flow ist ein bewährter und erfolgreicher Partner der Fahrzeugindustrie in allen logistischen Themen

Seit über zehn Jahren optimiert 4flow die Logistik von Fahrzeugherstellern und Lieferanten. Zusammen mit Herstellern führen wir Optimierungsprojekte für Prozesse, Strukturen und die Organisation durch oder unterstützen Unternehmen bei der Einführung neuer Managementmethoden. 4flow ist zum Beispiel ein erfahrener Partner bei der Konzeption und Umsetzung von Lean-Logistics-Maßnahmen, einem integrierten Transportmanagement, Total-Cost-of-Ownership- oder Supply-Chain-Flexibilisierungsprojekten. Maßnahmen von 4flow umfassen alle Bereiche der Fahrzeugindustrie, vom Vorseriengeschäft über das Seriengeschäft bis zum Aftersales-Bereich. Darüber hinaus ist 4flow auch Partner für den Aufbau von logistischen Prozessen und Strukturen für neue Werkstandorte weltweit oder neue Fahrzeugmodelle. 4flow übernimmt als Outsourcing-Partner auch das Management von Logistiknetzwerken, die dauerhafte Transportoptimierung sowie die Optimierung der Ersatzteillogistik.

Bei der nachhaltigen Umsetzung von verbesserten Planungs- und Optimierungsprozessen kann 4flow mit dem Softwareprodukt 4flow vista® unterstützen. Dabei erreicht 4flow für Kunden insbesondere in den Bereichen Netzwerkoptimierung, Transportplanung und Transportmanagement, Supply-Chain-Segmentation, Logistikplanung sowie kontinuierliche Bestandsoptimierung eine neue Dimension der Leistungsfähigkeit.

In Summe kann 4flow seine Kunden aus der Fahrzeugindustrie signifikant dabei unterstützen, den hohen Anforderungen des Marktes gerecht zu werden.

Kai Althoff, CEO von 4flow, sprach auf dem Car Symposium Bochum am 31. Mai 2022 zum Thema "Automobil-Supply-Chains der Zukunft – was ist der Schlüssel zu einem End-to-End-Ansatz?". Im Vorfeld der Veranstaltung unterhielt er sich mit Prof. Dr. Ferdinand Dudenhoeffer, Direktor am CAR Center Automotive Research, über Herausforderungen der Automotive Supply Chain.

White Paper

White Paper 4flow vista® Automotive

jetzt anfordern

Referenzen (Auswahl)